zurück zur Startseite

Hofportrait vom Kardenhof

KAGmagazin, November 2014

Schon seit zwei Jahren produziert der Kardenhof, die Wiege unserer Hofboutique, nach den strengen Richtlinien des KAG-Freiland-Labels. Lesen Sie, was die Organisation über uns sagt. Wir meinen das darf weitererzählt werden. Ein Klich auf die Titelseite bringt Sie zum Bericht.

Annemarie Wildeisen's Kochen 11/2014

Nun ist es offiziell. Wir sind "das gute Geschäft"! Unsere flair Blumen- und Hofboutique beim Bahnhof Brünnen wurde von "Annemarie Wildeisen's Kochen" enddeckt und in der letzten Ausgabe vorgestellt. Neben der Floristik, die Sie schon von unserem Laden an der Kramgasse kennen, finden Sie im Flair beim Bahnhof Brünnen allerlei Leckereien unter dem Motto "Das Beste vom Hof". Klicken Sie auf das Bild um den Artikel zu lesen.

Eröffnung Hofladen in Brünnen

Berner Zeitung, 29. März 2014

Die Bauern sind in Brünnen eingefahren! Ende März durften wir unsere neue Hofboutique beim Bahnhof Brünnen eröffnen. Wir sind nach etwas mehr als einem halben Jahr wieder im Westen von Bern präsent. Freuen Sie sich mit uns und besuchen Sie den wunderschönen Laden

Ein Stück heile Welt

Berner LandLeben, 2. Juli 2013

Berner LandLeben ist eine neue Beilage welche von der Berner Zeitung, Bund, Thuner Tagblatt, Berner Oberländer und Lanenthaler Tagblatt verteilt wird. Die erste Ausgabe beschreibt ein Stück heile Welt - den Kardenhof. Ein wenig von dieser Welt dürfen Sie in unserem Laden an der Kramgasse schnuppern.

Der Kardenhof im Fernsehen

Television France 3, 25. Mai 2013


Wie heisst es doch - "Der Prophet im eigenen Land...." Wer weiss, vielleicht entdeckt uns ja auch mal das Schweizer Fernsehen. Die Franzosen haben ein Portrait über den Kardenhof und unseren Blumenladen gedreht. Klicken Sie auf das Bild und sehen Sie die 19.00 Uhr Nachrichten nach dem kurzen Werbespot. Das Portrait über uns kommt nach ca. 13 Minuten und dauert fast fünf Minuten.

 

Durch die Blume

Schweizer Familie, 6. September 2012

Ein gelugener Strauss wirkt lieblich und verspielt. Wir verraten der Schweizer Familie, was es braucht damit die Schönheit der Blumen auch in der Vase zur Geltung kommt.

Ein sommerlicher Gruss aus der Vase

Berner Zeitung, 20. August 2012

Wir geben gerne Auskunft. So auch der Berner Zeitung die uns für ein paar Tipps angefragt hat. In der Kolumne "Gartenlust" gibt  in der Berner Zeitung, alle zwei Wochen, eine Fachperson Tipps zu grünen Themen.

Bio Referenzbetrieb

Freiburger Nachrichten, 19. Juli 2012

Unser Kardenhof ist ein Vorzeigebeispiel für die biologische Landwirtschaft. Umstellungswillige Berufskollegen können sich hier informieren, was es heisst den Betrieb biologisch zu Bewirtschaften. Wir helfen gerne dabei, damit es in der Schweiz immer mehr Biobetriebe gibt.

International

Bloemisterij, 6. April 2012

Man glaubt es kaum. Die Fachwelt aus Holland ist auf uns aufmerksam geworden. Wenn Sie des Holländischen mächtig sind wünschen wir Ihnen viel Spass beim Lesen. Ansonsten freuen Sie sich einfach, wie wir, an der schönen Lautmalerei mit planten en bloemen.

Flair für Schmuckes

Landliebe, Winter 2011

Wie ein Spaziergang durch den Wald und ein Blick in den Estrich zu einem kreativen Werk führen können und dem verwelkten Blatt ein zweiter Auftritt gewährt wird,zeigt unsere Floristin Sarah Frieden im Interview von Sarah Fasolin.

Die 50 schönsten Shops

Schweizer Illustrierte/Gruen, 7. März 2011

Zugegeben, wir fühlen uns geschmeichelt und es hat uns gefreut. Die Schweizer Illustrierte zählt unser Geschäft zu den 50 schönsten Läden in der Schweiz. Lesen Sie welche Shops neben uns noch zu den Favoriten gehören. In Bern wurden 8 weitere Adressen von der Redaktion ausgewählt.

Floristik für den Mo(h)ntag

Vivace, Herbst 2010

Einjährige Mohnarten eignen sich sowohl als Schnittblumen wie auch zum Trocknen. Vivace das Magazin der Gesellschaft Schweizer Staudenfreunde berichtet über unsere Floristik mit Mohn.

Wir sind für Insider

Anzeiger, Beilage des St. Galler Tagblatt, 1. September 2010

Bummeln Sie mit Jaël Krebs, der Sängerin von Lunik durch Bern und finden Sie heraus, wo Sie shoppen geht. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Jaël, weil sie uns immer wieder weiterempfielt.

Wir sind ein starkes Team

Bioterra, Sept/Okt 2010


Lesen Sie vom biegsamen Schilfrohr und dem trotzigen Baumstamm. So werden wir im Magazin Bioterra beschrieben. 

Ein Bummel durch Bern

NZZ am Sonntag, 11. Juli 2010

Begleiten Sie Fiona Hefti auf einem Einkaufsbummel durch Bern. Treffen Sie dabei Jaël Krebs und entdecken Sie den schönsten Blumenladen Berns.

 

Eine Frage der Berufsehre

Bund, 4. Juni 2010

Landwirtschaft nachhaltig und chic dazu: Judica und Urs Altmann verkaufen Ihre Produkte vom biologisch geführten Kardenhof in zwei Boutiquen in der Stadt Bern.

 

Blühende Wildnis

Verde, Mai 2010

Biogärten liegen im Trend. Sie sind Paradiese für Pflanzen und Tiere. Und immer wieder für hübsche Überraschungen gut, wie die üppig wuchernde Blumenwelt auf dem Kardenhof beweist.

Eine Homage an die Natur

NZZ am Sonntag, 9. August 2009

Der Kardenhof nahe Kerzers liefert Städtern Natur pur aus eigener, biologischer Produktion

Aufgetischt

Gartenbau, Juli 2009

Reichlich war der Tisch auf dem Kardenhof gedeckt. Mitte Juni verführte dort ein opulentes Dessertbuffet die Sinne, aber nicht den Gaumen - denn die ausgestellten "Törtchen" und "Torten" waren ausnahmslos kleine floristische Kostbarkeiten.

Der Frühling beginnt im Januar

Westsidemagazin, März 2009

Ein zarter Rosenduft liegt in der Luft. Vor dem Eingang der Flair Blumen- und Hofboutique liegen getrocknete Rosenblätter. Im Innern wird schnell klar: Dass hier ist mehr als ein einfacher Blumenladen.

Unsere Filiale in Westside

WestsideMagazin, Oktober 2008

Das Blumengeschäft an Berns Flanierzone, der Kramgasse, eröffnet in Westside seine erste Filiale.

Westside Eröffnung


Telebärn, Oktober 2008

Kurzinterview von Telebärn am Eröffnungstag unserer Filiale in Westside

Westside-Eröffnung mit Bauernhofboutique

Schweizer Bauer, 8. Oktober 2008

Im neuen Berner Einkaufstempel Westside findet sich zwischen Navyboot Swarovski und Sprüngli auch eine Bauernhofboutique. Die Familie Altmann aus Kerzers verkauft mit ihren MitarbeiterInnen im Westside Hofprodukte.

Bilderbuchstimmung auf dem Kardenhof

Anzeiger von Kerzers, 13. Juni 2008

Die Garten- und Floristikschau auf dem Kardenhof erlebte einen grossen Besucherandrang. Dies, obwohl sich die ersten Sonnenstrahlen erst am späten Sonntagnachmittag hinter den Wolken hervor wagten.

Kardenhofidylle

Schweizergarten, Juni 2008

Alljährlich findet in Kerzers eine Gartenschau der besonderen Art statt: Das Kardenhof-Sommerfest, das zugleich Floristik-Werkschau, Ausstellung von Waren aus zweiter Hand, Openair mit Liegewiese und kulinarische Begegnungsstätte ist. Ein blumiges Erlebnis für Sinne und Seele.

Bäumlein schmück dich

Land LEBEN, Dezember 2007

Mit natürlichen Materialien wie Nüssen,
Blüten oder Früchten und etwas Draht, Leim und Goldspray lässt sich der gediegenste Baumschmuck basteln. Auch ein Blick in den Estrich oder in den alten Schopf lohnt sich.

Festmahl

SaisonKüche, Dezember 2006

Schönes und Leckeres, Eingemachtes und Gedörrtes, Wald-meister, Veilchen und andere besondere Sirupsorten, Früchtetees mit Wildfrüchten und Rosenessenz, -puderzucker oder zartes Rosengelee: All das bietet in der Stadt Bern Flair, die Blumen und -Hofboutique.

An Weihnachten isst auch das Auge mit

Schweizer Bauer, 13. Dezember 2006

Zum einem edlen Gedeck passt auch ein edles Gesteck.

Herbst im Topf

Schweizer Garten, Oktober 2006

Blüten und Früchte in den Farben des Herbstlaubs - Rostrot, Sonnengelb und verwaschenes Orange . vermischt sich im Bepflanzten Herbsttopf mit nebeligem Grau- und Grüntönen der Gräser.

Rägebogechranz

Schweizer Garten, August 2006

Farben, wie sie die Sonne durch einen Regenbogen darstellt, sind in diesem Sommerkranz harmonisch vereint.
Kopf an Kopf gereiht, entzückend die vielen Blütengesichter ineinander fliessend als Farbkreis.

Kaalkül und Herz sind sich nicht Feind

Schweizer Bauer, 11. März 2006

Der Kardenhof hat sich zu einem Betrieb entwickelt, wo Kreativität und wirtschaftliches Denken Hand in Hand gehen.

Wie Blumenfeen das Edle ins Zentrum rücken

Schweizer Bauer, 11, Juni 2005

Ein Bauernhof bietet nicht nur kulinarisch, sondern auch floristisch viel. Judica Altmann sagt, wie man dies für Gäste umsetzt.

Blumen wie vom Bauernhof

Annabelle, 13. April 2005

Wer mag sie nicht, die schöne Blumensträusse, die aussehen wie selbst gepflückt? Wer keinen eigenen Bauerngarten hat. findet sie jetzt in der Blumen- und Hofboutique Flair.

Blumen vom Bauernhof gibt's jetzt in der Kramgasse

Berner Zeitung, April 2005

Familie Altmann zieht mit ihrem Hofladen von der Brunngasse an die Kramgasse 60. Neben Blumen verkauft sie auch andere Landwirtschaftliche Produkte.

Floristische Objekte auf dem Kardenhof

Anzeiger Kerzers, Oktober 2003

Für die Präsentation ihrer floristischen Objekte lässt sich Judica Altmann immer wieder etwas Neues einfallen. Anlässlich der Herbstausstellung zeigte Sie am 4. und 5. Oktober 2003 ihre floristischen Objekte - umgeben von Schatten - einmal in einem anderen Licht.

Duft und Musse auf dem Kardenhof

Anzeiger Kerzers, Juni 2003

Die Frühlingsausstellung auf dem Kardenhof stiess auf ein überraschend grosses Interesse. Zahlreiche Kunden des Blumenladens und des Wochenmarktes aus Bern wie auch Leute aus dem Dorf und der Region genossen auf dem Kardenhof einen herrlichen Frühlingstag.

Kreativität alleine genügt nicht

Schweizer Bauer, 17. Mai 2003

Seit drei Jahren bewirtschaften Judica und Urs Altmann mit Kreativität ihren Hof in Kerzers. Sie wollen den Kardenhof als ökologische Nische inmitten des Grossen Mooses erhalten und als Bauern ein Auskommen haben.

Blumenzauber auf dem Kardenhof

Anzeiger Kerzers, Oktober 2002

Vor bald drei Jahren haben Urs und Judica Altmann den Kardenhof von  Judicas Eltern übernommen. Ihre Produkte verkaufen sie zum Teil durch Direktvermarktung, aber auch auf dem Markt sowie in ihrer Blumen und Hofboutique in Bern. 

To top

 
flair Blumen- und Hofboutique
Kramgasse 60, CH-3011 Bern - Telefon ++41 (0) 31 311 37 30